Roland Scherlin
Roland Scherlin


Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

Mittsommernacht - scherlin_roland
Mittsommernacht
Eurovision - scherlin_roland
Eurovision
Loslösung - scherlin_roland
Loslösung
Deep in my Soul - scherlin_roland
Deep in my Soul
Cold Spirit - scherlin_roland
Cold Spirit
Andacht - scherlin_roland
Andacht

<- Galerie Übersicht

 

Jahrgang 1963

Berufliche Tätigkeit: Neonglasbläser (Formen und zum Leuchten bringen von Schriften und Figuren aus Glasröhren) in einer Grazer Lichtwerbefirma.

Begonnen hat alles mit dem Zeichnen von Tieren auf Brauereirechnungsblöcken in der Kindheit. Ich blieb auch fast ausschließlich Zeichner, bis in den 1990er Jahren die Arbeit mit Pastellkreide einen sanften Übergang zur eigentlichen Malerei (Acryl) herstellte.
Die k√ľnstlerische T√§tigkeit in meinem Leben stellt f√ľr mich einen fliegenden Teppich dar, der mich an Orte zu Menschen und zu M√∂glichkeiten der Kommunikation bringt. Sie erkl√§rt und veredelt mein Dasein und fungiert auch als Tunnel zu meinem Unterbewusstsein. Durch die k√ľnstlerische Auseinandersetzung halte ich der Fl√ľchtigkeit und der scheinbaren Oberfl√§chlichkeit des Erlebten etwas entgegen.
Die eigene Seelenlandschaft, mit welchem Material auch immer, auf einen Untergrund bringen zu d√ľrfen und zu k√∂nnen, ist f√ľr mich schon Privileg. Gekr√∂nt ist idealerweise der Prozess, wenn sich ein interessierter Betrachter mit der jeweiligen Arbeit auseinandersetzt und sie (und mich) auch noch versteht. Meine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen und welchen Techniken ich mich auch noch zuwenden sollte, es geht mir darum, ein feines Destillat all dessen herzustellen, was mein Sehen, F√ľhlen und Erleben ausmacht‚Ķ

 

Roland Scherlin