Elisabeth Schindelka
Elisabeth Schindelka


Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

O.T. - schindelka_elisabeth
O.T.
60 x 50 cm
Öl / Acryl / Mischtechnik
Perfekt body - schindelka_elisabeth
Perfekt body
50 x 30 cm
Keramik / Stein
Lauf des Lebens - schindelka_elisabeth
Lauf des Lebens
40 x 154 cm
Rakukeramik / Metall / Jute auf Spanplat
 - schindelka_elisabeth
 - schindelka_elisabeth

<- Galerie Übersicht

 


Curriculum vitae
Geboren und aufgewachsen in Eisenerz/Stmk
Gründungsmitglied des Kunstclubs/Eisenerz
Mitglied des Künstlerbundes Graz
ehrenamtliche Tätigkeit in der "kultur.initiative Mitterdorf" KIM
Ausstellungsorganisation beim Bielhauersymposium "Wald-Holz-Kunst" Schloss Pichl/ Mitterdorf/Mürztal 2001/2002
Ausbildung bei namhaften Professoren in Sommerakademien und Workshops


Leben und Kunstschaffen sind für Elisabeth Schindelka "Lika" ein einheitlicher Prozess. So wie sie sich im Laufe ihres Lebens verändert, so verändert sich kontinuierlich auch ihre Kunst. Man könnte sagen, Veränderung im Rahmen ihres "Stils" der die Basis ist. Auf dieser Basis experimentiert "Lika" gern.

Es ist für sie wichtig, ihre jeweilige Lebendigkeit, die sich auf die eine oder andere Weise manifestiert, mit der entsprechenden Ausdrucksform (Acryl, Öl, Grafi k, Collage, Keramik, Lithographie, Siebdruck) in Einklang zu bringen und dabei auch immer wieder auf den Punkt zu kommen.

So möchte sich Lika auch keinem Diktat unterwerfen, was gerade "in" ist, sie malt und gestaltet das, was von ihrem Inneren kommt, und das kann auch genau das Gegenteil sein.

Ausstellungen
ab 1981 Einzel- und Gruppenausstellungen, Symposien, Messen:
Hortus Niger, Schloss Halbenrein, Kultur zentrum Szombathely (Ungarn), Belvedereschlössl Stockerau, Künstlerhaus Graz, Dawson City – art society-big picture (USA), Montclair University (USA), Galerie Kass (Innsbruck), Künstlerbundgalerie Graz, Galerie Red Zack (Veitsch), Bildhauersymposium "Wald-Holz-Kunst" Schloss Pichl/Mitterdorf, Galerie Oberegger (Krieglach), Galerie Heaven - lange Nacht der Museen (Graz), Hotel Panhans (Semmering), Rathaus Leoben, Literatur und Kunstcafe Wien, Bummerlhaus Steyr, Alte Ratsburg, ars styriae (Mürzzuschlag),

Wanderausstellung "Mythos Erz und Eisen":
Galerie Payer (Leoben), Galerie Fedl (Eisenerz), VS Gail/Trofaiach, Infocenter Eisenstraße (Vordernberg)

Wanderausstellung "Weiblichkeiten":
Galerie Cellarium Stift Rein bei Graz, Bank Austria (Linz), Galerie K. (Kindberg), Galerie Fedl (Eisenerz)

 

Elisabeth Schindelka
Dr. Friedrich Nemecstrasse 2
A-8663 Veitsch

Tel: +43 (0) 3856 2293
Mobile: +43 (0) 664 2656350

sch.elisabeth@twin.at

 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu liefern. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. | Weitere Informationen
Verstanden